Fernbetreuungsmodul

Mit dem Fernbetreuungsmodul ermöglichen Sie Ihrem Berater nach explizit erteilter Zustimmung den direkten Zugriff auf Ihren PC. Der Datenaustausch erfolgt hierbei über eine verschlüsselte Internetverbindung innerhalb einer geschlossenen Benutzergruppe über einen Mandanten-Fernbetreuung-Server bei der DATEV. Durch den gemeinsamen Blick auf einen Bildschirm oder durch das Steuern Ihres Rechners (online über Internet) können Fragen schnell und einfach geklärt werden.

Funktionsweise

Beim Programmstart melden Sie sich am Mandanten-Fernbetreuung-Server an. Nach der Eingabe einer Sitzungsnummer wird eine verschlüsselte Verbindung zwischen Mandanten- und Berater-PC hergestellt. So hat der Berater Einblick in den Bildschirminhalt des Mandanten-PC's und kann diesen über Maus- und Tastatureingaben fernbedienen.

Fernbetreuungsmodul

Systemanforderungen: Es werden beliebige Internetzugänge (DSL, ISDN, UMTS), beliebige Internetanbieter sowie beliebige Browser unterstützt. Empfohlen wird ein DSL-Anschluss mit mindestens 2000 Kbit/s. Betriebssystem: Windows XP, 7, 8 - 32 Bit & 64 Bit

 

Downloadlink (über Datev)

www.datev.de/web/de/service/software-auslieferung/download-bereich/it-loesungen-und-security/mandanten-fernbetreuung/mandanten-fernbetreuung-kunden-modul/